ABC Travel Deutschland GmbH

Für einen erholsamen Urlaub...

Willkommen bei ABC Travel Deutschland GmbH!

Herzlich Willkommen!
Auf unserer Website haben wir Ihnen ein reichhaltiges Reiseangebot zusammengestellt. Da ist sicher für jeden etwas dabei!
Sollten Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder ganz eigene Vorstellungen umsetzen wollen, sprechen Sie uns jederzeit gerne an.

Wir haben viele Jahre Erfahrung in der Ausarbeitung von Urlaubsreisen und helfen Ihnen gerne Ihren ganz persönlichen Urlaubswunsch zu erfüllen.

Gerne können Sie sich auch hier zu unserem monatlichen Reise-Newsletter anmelden.

Unsere Empfehlungen

  Pauschalreise
Lesbos & Lemnos & Samothraki | Griechenland
Lesbos & Lemnos & Samothraki
Hotel Sterne Hotel Delfinia Hotel & Bungalows in Mithymna - Molyvos (Insel Lesbos)
für 7 Tage im Doppelzimmer + Halbpension
ab 659 € p.P. inkl. Flug

  Pauschalreise
Formentera | Spanien
Formentera
Hotel Sterne Hotel Club Punta Prima in Es Pujols
für 5 Tage im Doppelzimmer + Halbpension
ab 513 € p.P. inkl. Flug

  Pauschalreise
Fuerteventura | Spanien
Fuerteventura
Hotel Sterne Hotel Monte Del Mar in Playa de Esquinzo
für 7 Tage im Studio + Halbpension
ab 276 € p.P. inkl. Flug

Reise News

Ausgefallenere Routen der MS Astor

Die MS Astor im Oslofjord. Foto: TransOcean Kreuzfahrten

Die MS Astor im Oslofjord. Foto: TransOcean KreuzfahrtenKleine Kreuzfahrtschiffe können aufgrund ihrer überschaubaren Größe auch kleinere Häfen und beeindruckende Passagen ansteuern, die großen Linern verwehrt bleiben. Mit der MS Astor geht es beispielsweise vom 1. bis 8. Mai 2018 ab Bremerhaven in das südnorwegische Fjordland. Ein Geheimtipp ist zudem die 24-tägige Expeditionsreise nach Grönland und Island vom 21. Juni bis 14. Juli 2018, begleitet von einem Expertenteam. Sieben selten besuchte Häfen auf Grönland samt eindrucksvollen Passagen wie dem Prins Christian Sund sowie vier Häfen auf Island erwarten die Kreuzfahrer. Alle Reisen der MS Astor starten ab Hamburg, Bremerhaven oder Kiel. Quelle: TravelNewsPort

...weitere News

Vom schwarzen Brett